Einladung zum Sandbühlfest 2024

Zum Sandbühlfest 2024 laden wir alle Musikfreunde ganz herzlich ein.



 

8.5.2021 Anstrengende Altmaterialsammlung

Zur alljährlichen Altmaterialsammlung trafen sich die Musiker der Trachtenkapelle am Samstag, 8.Mai.

Im ansonsten gähnend leeren Terminkalender stand für diesen Tag die obligatorische Altmaterialsammlung. Dieser für alle immer sehr anstrengende Einsatz ist für die Aufbesserung der Vereinskasse, gerade auch in der Corona Zeit enorm wichtig.

Wegen der Corona Pandemie musste sich das gesamte Team vor Beginn der Aktion einem Corona Schnelltest unterziehen.
Wie immer war der Sammelplatz beim Baugeschäft Läufer Bau eingerichtet. Seit vielen Jahren plant und leitet mit Umsicht und großem Einsatz der stellvertretende Vorsitzende Rupert Kienzler diesen nicht ungefährlichen Einsatz. Nach kurzer Einweisung am Sammelplatz mit besonderem Hinweis auf die geltenden Corona Bestimmungen machten sich die Sammeltrupps mit ihren Fahrzeugen auf den Weg, um die von der Bevölkerung großzügig bereitgestellten Altstoffe wie Papier, Metall Schrott, Edelstahl und anderes einzusammeln.

"Schorsch" Georg Gießler und...

...Jürgen Hock waren dafür verantwortlich, dass auf dem Sammelplatz alles geordnet ablief und die Altstoffe sortenrein zerlegt in den entsprechenden Behältern gelagert wurden.


Das Altmaterial wurde in großen Mengen herangeschafft.


Am späten Nachmittag waren die bereitgestellten großen Behälter gut gefüllt und die Aktion konnte gottseidank unfallfrei und sehr erfolgreich abgeschlossen werden.

Allen Helfern und allen Spendern aus Niederwasser, Hornberg und Reichenbach sagen die Verantwortlichen des Musikvereins ein herzliches Dankeschön.
Ein Dank gilt allen die ihre Fahrzeuge zur Verfügung gestellt haben: Firma Läufer Bau für Fahrzeug und den Sammelplatz, Franz-Josef Kaltenbach, Rupert Kienzler, Johannes Schondelmaier und Markus Schwer für ihre Traktoren und Anhänger.
Vielen Dank an die guten Geister, die die hungrigen Musiker mit Vesper, Kaffee und Kuchen sowie den notwendigen Getränken versorgten.
Ein Dankeschön auch an alle Einwohner, die das Jahr über Papier und Schrott sammeln und dies dann dem Musikverein überlassen. Vielen Dank dafür!!