Einladung zum Sandbühlfest 2024

Zum Sandbühlfest 2024 laden wir alle Musikfreunde ganz herzlich ein.



 

17.5.2008 Ehrenmitglieder auf Tour

Am Samstag, 17. Mai trafen sich die Senioren des Vereins mit ihren Partnern zum Ehrenmitgliederausflug 2008. Seit einer Reihe von Jahren gehört diese eintägige Exkursion auf privater Basis zum Jahresablauf dazu.

Auch die Ehepartner von bereits verstorbenen Ehrenmitgliedern sind jeweils eingeladen.













29 Personen bestiegen den Bus, der die frohgestimmte Reiseschar nach Endingen am Kaiserstuhl brachte.



Dort stieg der ehemals in unserer Kapelle aktive Musiker Horst Palmer zu und war den Tag über unser Reiseleiter.



Da er seit 9 Jahren in Endingen wohnt, kennt er den Kaiserstuhl mit seiner Entstehungsgeschichte natürlich ganz genau.

Er vermittelte während der Weiterfahrt viel Wissenswertes und Interessantes vom Weinbau und der Entstehungsgeschichte des Rheingrabens.





Das angesteuerte Ziel war Breisach. Ein Sektfrühstück im Anblick des Doms stärkte die reiselustigen Senioren.

















Dann ging es zum Hafen, eine Schifffahrt auf dem Rhein mit einer Schleusung in der großen Schleuse Vogelgrün stand auf dem Reiseprogramm.

Die meisten hatten eine solche Schleusung noch nie miterlebt und es war wirklich erstaunlich, wie schnell das große Schiff in der Schleusenkammer über viele Meter Höhe gehoben wurde.





Nach diesem beeindruckenden Erlebnis ging die Fahrt nach Ihringen. Dort wartete schon ein ganz besonderes Transportmittel, der Buckelbuss; ein Traktor mit überdachtem Anhänger...

















....fuhr die Reisegruppe durch die Weinberge hinauf auf den Lenzenberg.



Von dieser Anhöhe hatte man einen grandiosen Ausblick bis Freiburg und Breisach. Im Rasthaus waren die Plätze für ein ausgezeichnetes Mittagessen reserviert.



Zu dieser Zeit setzte ein gewaltiger Regenschauer ein, der aber glücklicherweise mit Abschluss des Essens auch wieder aufhörte. In bester Stimmung bestiegen die älteren Herrschaften nochmals den Spezialbus, um sich wieder ins Tal hinabfahren zu lassen.





Mit dem Bus wurde sodann über steile und schmale Straßen der Kaiserstuhl durchquert und Endingen angesteuert.



Im Käsereimuseum wurde bei einer umfangreichen Führung sehr viel über die Herstellung von Käse in früherer Zeit erzählt und im Anschluss genoss man mit mehreren Sorten Käse noch eine feinen Grauen Burgunder vom Kaiserstuhl.





Horst Palmer ließ es sich nicht nehmen, eine kleine Führung durch seine jetzige Heimatstadt zu unternehmen.

Er hatte sich sehr gut vorbereitet und wusste über uralte Häuser, Kirchen, Stadtgeschichte, Fasnachtsbräuche und nach Venezuela ausgewanderte Endinger Bürger kurzweilig zu plaudern.



Die Zeit verging wie im Flug und nach einem herzlichen Abschied von Horst steuerten wir das letzte Ziel des Tages an; im Gasthaus zur Straußi in Buchholz wurde das Abendessen eingenommen, die Musikinstrumente ausgepackt und einige Stücke zum Besten gegeben.



Nach diesem schönen Abschluss ging es verspätet auf die Heimfahrt.



Alle genossen an diesem Samstag ein paar Stunden im Kreise der Ehrenmitglieder des Vereins in froher Stimmung.





Die Ausflügler auf dem Marktplatz in Endingen. Im Hintergrund das historische Rathaus.



Helmut Lauble versprach, dass auch zukünftig zu solchen Ausfügen eingeladen werden wird.



Er betonte in einer kurzen Ansprache, dass er mit solchen Unternehmungen die Verbundenheit der Ehrenmitglieder zum Musikverein stärken will.

Ein Dankeschön galt Horst Hummel und Helmut Braun für die Mithilfe bei der Organisation.